roessler_eck
Rößler Eck

Weniger isst mehr.

Webdesign, Website Onepager

Der gute alte Mittagstisch in deutschen Gaststätten drohte zu verschwinden. Doch längst ist er zurück. Und leckerer als je zuvor. So wie im Rößler Eck in Darmstadt. Hier lädt mittags an jedem Werktag die abwechslungsreiche Speisekarte die Werktätigen der umgebenden Unternehmen zur Kantinenflucht oder zum Business-Lunch ein.

Wir haben die Website für das Rößler Eck wie einen digitalen Flyer mit wechselndem Angebot aus der Küche konzipiert.

roessler_eck-detail

Flott aufgetischt

Übersichtlich – das war einst die Beschreibung der sogenannten Nouvelle Cuisine Gerichte angesichts der sparsam angerichteten Mengen. Im Rößler Eck dagegen bietet man dem Gast zwar recht ordentliche Portionen, aber die Website soll die Betrachter nicht sattmachen, sondern lediglich ihren Appetit anregen – durch Nouvelle Webdesign sozusagen.

Bilder und Design-Elemente des Webauftrittes haben wir aus bestehendem Material entnommen und in einen neuen Zusammenhang gesetzt. Dekonstruktion ist ja auch ein Zauberwort in der Gastronomie. Indem die Zutaten traditioneller Gerichte in einen neuen Kontext gestellt werden entsteht aus Bekanntem überraschend neues.

roessler_eck-detail

Das Stichwort ist Reduktion

Durch Reduktion tritt das Wesentliche in den Vordergrund. Das trifft auf die Saucen aus der Küche genauso zu wie auf Design und Technologie. Die Website vom Rößler Eck ist ein gutes Beispiel dafür.

Die Seite der Gaststätte ist als responsiver Onepager angelegt und statisch programmiert. Da sich die Inhalte nicht ändern, wollten wir nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen und es einfach halten.

roessler_eck-mobil

Kantinenflüchtlinge und andere Hungrige können über ein Kontaktformular Reservierungen vornehmen oder ihr Leibgericht vorbestellen. Und wer auf dem Laufenden bleiben will kann sich über den Facebook–Link mit dem Rößler Eck vernetzen.

„Reduced to the max“ sagt vielleicht der Hipster. Wir sagen „satte Sache“, denn weniger isst mehr.

live anschauen

weitere Projekte