Erster!

Während meine Katze Toni (oben im Bild, dösend) faulenzt und ich (Kai, schreibend) diese Zeilen des ersten Beitrags eintippe, herrscht im Freisicht-Blog noch Ödnis und Leere. Alsbald tummeln sich hier aber jede Menge Texte, versprochen. Wir haben nämlich schon fleißig gesammelt, was wir hier veröffentlichen wollen. Und das wird nicht nur wegen der schicken Bildchen, die wir uns dafür ausgesucht haben, bunt: Nerd-Wissen von unseren Programmieren, Pro-Tipps für ein effektiveres Arbeiten mit dem einen oder anderen Programm, Netzwerkeinrichtungsdokumentationen, Javascript-Propel-Model-Klassen-Generator-Anleitungen (auf die bin ich schon gespannt, weil ich keinen blassen Schimmmer habe, was das eigentlich sein soll!). Und auch Katzencontent kommt hier nicht zu kurz. Und alle so: hurra!

Gut für uns, weil wir dann auch mal sehen, über was der Kollege jeden Tag hinterm Rechner so brütet. Gut für Leserinnen und Leser des Blogs, weil sie vielleicht in den Beiträgen die Lösung für ihr Problem finden. Gut für meine Katze, weil sie weiter dösen darf.

Habt Spaß mit unserem Blog – und kommentiert, diskutiert, lobt und herzt uns dafür!